Die Begleitung im Hospiz Veronika

Die Begleitung im Hospiz Veronika umfasst:

  • die medizinisch-pflegerische Betreuung mit dem Ziel, die körperlichen Auswirkungen der Erkrankung zu lindern die Behandlung von Schmerzen und anderen quälenden Symptomen ist uns besonders wichtig. Hierzu verwenden wir die Möglichkeiten der modernen Schmerz- und Symptomtherapie. Durch eine achtsame und individuelle Pflege fördern wir das Wohlbefinden
  • die Unterstützung der Gäste und ihrer Angehörigen bei den seelischen Bewegungen, die durch die schwere Krankheit und die Nähe des Todes ausgelöst werden
  • das Angebot einer seelsorgerlichen und spirituellen Begleitung

Rund um die Uhr sind erfahrene Krankenpflegekräfte mit speziellen Zusatzausbildungen anwesend. Die ärztliche Versorgung im Hospiz kann entweder der eigene Hausarzt weiterführen oder wird von den niedergelassenen Hausärzten in Eningen übernommen. Wir arbeiten auch eng mit den Ärzten des Palliative Care Teams der Reutlinger Kreiskliniken zusammen.

Ehrenamtlich tätige Mitarbeitende der ambulanten Hospizdienste Reutlingen und Metzingen unterstützen unsere Gäste, ihre Angehörige und die hauptamtlichen Fachkräfte in vielfältiger Art und Weise.

In unserem Team arbeitet ein Seelsorger mit. Regelmäßig sind ein bis zweimal wöchentlich eine bildende Künstlerin und eine Musikerin im Hospiz anwesend. Sie machen unseren Gästen und ihren Angehörigen künstlerische Angebote. Weiterhin arbeiten wir mit einer Psychologin zusammen, die unsere Gäste bei Bedarf zusätzlich zu den Regelangeboten unterstützt.

Drucken Schaltfläche